News

Rolf Wunsch besetzt strategischen Holzeinkauf bei HIT Holz

HIT Holz
Mit Rolf Wunsch besetzt HIT Holz die wichtige Position des strategischen Holzeinkaufs mit einem langjährigen Experten.

Seit Anfang September verstärkt Rolf Wunsch das Team der Holzindustrie Torgau GmbH & Co. KG (HIT Holz). In seiner neuen Position ist der Manager für den strategischen Holzeinkauf, sowie für die Leitung verschiedener Projekte u.a. zur Digitalisierung des Holzeinkaufsprozesses verantwortlich.

Der Diplom-Forstwirt und Assessor des Forstdienstes hat während seiner bisherigen Karriere langjährige Erfahrung in der strategischen Planung und Organisation im Rundholzeinkauf sowie in der Logistik sammeln können. So war er für verschiedene Unternehmen der Sägeindustrie in leitenden Positionen tätig und verantwortete in diesen Positionen auch internationale Projekte.

„Wir sind sehr froh, mit Rolf Wunsch einen ausgewiesenen Experten im strategischen Holzeinkauf gefunden zu haben, der aufgrund seiner Historie beide Seiten kennt – die der Forstwirtschaft und der Holzindustrie. Gemeinsam mit ihm wollen wir unsere Unternehmensziele verfolgen, aber auch die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit der Forstwirtschaft weiter ausbauen“, so Christian Pospiech, Geschäftsführer HIT Holz.

HIT Holz ist das größte Mitglied der EPAL und GPAL. Mit mehr als 170 Millionen Euro Umsatz und rund 750 Mitarbeitern ist das Unternehmen mit Sitz in Torgau zudem der größte europäische Hersteller von Europaletten sowie eines der größten Sägewerke Deutschlands. Das Unternehmen will in den kommenden Jahren die Marktposition durch den Ausbau des Produkt- und Kundenportfolios, die Stärkung von Partnerschaften sowie die Optimierung der Produktionsabläufe und Kostenstruktur stärken.

Quelle: www.hit-holz.de